Foto Dr. Schramm

Seit dem Jahr 1993 führe ich Begutachtungen des Bewegungsapparates durch. In den Jahren 2010-2011 habe ich mich zum "Medizinischen Sachverständigen cpu" weitergebildet.

Nach fast 16 Jahren kurativer Tätigkeit in einer eigenen orthopädischen Gemeinschaftspraxis ist meine Begutachtung nicht weltfremd und theoretisch, sondern lebensnah und durch permanente Weiterbildung und aktuellste Literatur zeitgemäß. Seit dem 1. Juli 2014 bin ich in Kooperation mit der Orthopädischen Gemeinschaftspraxis ausschließlich gutachterlich tätig.


Meine gutachterliche Tätigkeit umfasst die Begutachtung des Bewegungsapparates auf allen Rechtsgebieten mit dem Schwerpunkt auf der Begutachtung in Verfahren nach dem Schwerbehindertenrecht (SGB IX), der gesetzlichen Rentenversicherung (SGB VI), der gesetzlichen und privaten Unfallversicherung und der Berufskrankheiten des Bewegungsapparates (z. B. BK 2108, 2109 etc.).


Meine Leistung

Ich erstelle unabhängige orthopädische Sachverständigengutachten überwiegend für Sozialgerichte und zu allen Fragen bezüglich Erkrankungen des Bewegungsapparates. Es besteht keinerlei wirtschaftliche Abhängigkeit von Auftraggebern (z.B. Renten- versicherungsträgern, Berufsgenossenschaften). Die Wahrung der Neutralität ist für mich oberstes Gebot.

Was können Sie erwarten?

Mein Anspruch ist es, mich mit dem Einzelfall detailliert, sachlich und unabhängig auseinanderzusetzen.

Dazu ist die Kenntnis der vorhandenen Akten und Befundberichte vor der Begutachtung, eine ausführliche Befragung und gründlichste Untersuchung während der Begutachtung selbstverständlich, bevor eine gutachterliche Wertung im jeweiligen Zusammenhang erfolgt.


Was Sie nicht erwarten können

Ich erstelle keine Wunschgutachten.